Meine persönlichen 33 Erfolgszitate für deinen Job-Alltag

September 1, 2017

 

 

Manchmal hilft es einem, ein paar wegweisende Worte zu hören – besonders, wenn sie von bekannten Berühmtheiten und Persönlichkeiten stammen.

 

Hier sind 33 meiner persönlichen Erfolgszitate, die mich die letzten Jahre sehr geprägt und weitergebracht haben:

 

 

„Erfolg besteht darin, von Fehlschlag zu Fehlschlag zu eilen ohne da rüber die Begeisterung zu verlieren.“ Winston Churchill

 

„Zuerst wähle eine klare, eine realisierbare Idee – ein Ziel. Als Zweites versehe dich mit den Mitteln, die zur Erreichung dieses Zieles notwendig sind: Wissen, Geld, Rohstoffe und Methoden. Im dritten Schritt setze alle deine Mittel im Hinblick auf das zu erreichende Ziel ein.“ Aristoteles

 

„Ich bin nicht gescheitert. Ich habe 10.000 Wege gefunden, die nicht funktionieren.“ Thomas Edison

 

„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“ John F. Kennedy

 

„Im Leben wissen viele Leute, was zu tun ist, aber nur wenige tun es letztendlich. Wissen ist nicht genug! Du musst handeln.“ Anthony Robbins

 

„Es ist nie zu spät das zu werden, was du hättest sein können“ George Elliot

 

„Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt und nicht mit ihm.“ Henry Ford

 

„Was du heute denkst wirst du morgen tun.“ Leo Tolstoi

 

„Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht ist der Alltag.“ Anton Tschechow

 

 

„Sei du selbst die Veränderung die du in der Welt sehen willst.“ Mahatma Ghandi

 

 

„Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.“ Dalai Lama

 

 

„Wenn du dich mit anderen vergleichst, könntest du bitter werden und dir nichtig vorkommen, denn immer wird es jemanden geben, größer und geringer als du.“ Joseph Joubert

 

„Ich bin diesen Weg gegangen, ich bin jenen Weg gegangen, dann bin ich meinen Weg gegangen.“ Chinesische Weisheit

 

„Nutze die Talente, die du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.“ Henry van Dyke

 

„Beginne mit dem Notwendigen, dann mit dem Möglichen und plötzlich wirst du das Unmögliche tun.“ Franz von Assisi