Wie kann ich beim Jobinterview schwierige Momente gut meistern!

July 13, 2018

Es gibt sehr viele Hindernisse und Stolpersteine bei Jobinterviews bzw. Bewerbungsgesprächen: Du bist nervös, gestresst und angespannt, fühlst dich unter Druck gesetzt oder bist ratlos? Wird nicht gleich das Handtuch – mit unseren Tipps wirst Du in Zukunft die schwierigen Momente beim Bewerbungsgespräch mit Leichtigkeit meistern!

 

#1 Vorbereitung ist ein und Alles!

Wenn Du dich gründlich vorbereitest, bist Du für die schwierigen und kniffligen Fragen auch gewachsen. Der Personaler fragt Dich meistens zu den (vermeintlichen) Schwachstellen deines Lebenslaufes. Gehe vor dem Gespräch schon das Worst Case Szenario im Kopf durch, es wird nie so heiß gegessen wie gekocht; übersetzt heißt das: am Ende wird es nur halb so wild. Falls Du längere Ausfallzeiten, Auszeiten, mehrere Jobwechsel oder Sabbatzeiten gehabt hast, diese gehören zum Berufsleben dazu, danach wirst Du sicher auch gefragt.

 

 

 

#2 Zeit gewinnen!

Bevor Du eine Antwort gibst, hast Du viele Möglichkeiten dir noch ein paar Sekunden Zeit zu gewinnen. Du könntest z.B. sagen(„Können Sie die Frage bitte nochmals wiederholen oder verstehe ich Sie richtig, dass Sie das und das wissen wollen….“). Du solltest auf alle Fälle diese Technik beim Gespräch nicht so oft anwenden, sonst fällt es auf.

Das was auch gut ankommt, du gehst in die Offensive und sagst „ Da muss ich schnell Nachdenken, bevor ich da was Falsches sage und bittest um Bedenkzeit.“

 

#3 Bleibe Cool

Viele Personaler möchten auch Reaktion und Stressresistenz testen und stellen sehr gerne einige provozierende Fragen. Bleibe dabei cool und sachlich, fasse dich kurz und schweife nicht ab.

Denke aber auch daran: Du wurdest durch verschiedene Auswahlkriterien des Unternehmens und vielen anderen Kandidaten die zur Verfügung standen zum Jobinterview eingeladen, damit stehen schon mal deine Karten sehr gut!

 

#4 Scheue Dich nicht davor, selber Fragen zu stellen!

Damit Du kein unangenehmes Bewerbungsgespräch oder fiesen Fragen ausgeliefert bist, werde selber aktiv und stelle Fragen oder Gegenfragen: „Können Sie mir sagen warum es für diese Stelle wichtig oder relevant ist?“

 

#5 Hast Du das Gefühl , die Chemie passt hier nicht: Interview freundlich abbrechen!

 

 

Wenn Du noch Fragen dazu hast, kannst Du uns gerne kontaktieren.